Foto:Elisabeth Deiters-Keul

Neueröffnung des LWL-Museums für Kunst und Kultur am Domplatz

Seit dem 20.September hat das zentrale Kunstmuseum im Herzen von Münster wieder geöffnet.
Nach Enwürfen von Staab Architekten Berlin entstand in den letzten fünf Jahren ein neuer Erweiterungsbau. Zukunftsweisend wird auf 7.500 Quadratmetern die überregional bedeutende Sammlung vom Mittelalter bis zur Gegenwart neu präsentiert.
Mit den beiden Haupteingängen am Domplatz und an der Rothenburg wirkt der Neubau als innerstädtische Passage und wird über eine Sequenz von vier Höfen zum öffentlichen Raum.

Architektonisch besonders markant ist die auf den Domplatz verweisende Spitze, die mittelalterliche Sandsteinskulpturen beherbergt. Von aussen durch das sechs Meter hohe Fenster ist die Figurengruppe  "Einzug Christi in Jerusalem" von Heinrich Brabender sichtbar, die in ihrer Blickrichtung auf den ursprünglichen Standort verweist.

Pfeiffer Ellermann Preckel Architekten : Leistungsphase 8                2011 - 2014